Presse-Foto (2)Der Vorsitzende der Jungen Union Solingen (JU), Daniel Flemm (25) , hat erklärt, für eine erneute Kandidatur als Vorsitzender der JU nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Damit leitet die JU nach sieben erfolgreichen Jahren einen geordneten Wechsel an die nächste Generation ein.

„Nach sieben Jahren intensiver und erfolgreicher Arbeit für und mit der JU wird es Zeit, dass Amt an einen noch jüngeren Kollegen zu übergeben“, erklärt Flemm.
„Ferner ist die Ausführung dieses wichtigen Amtes und die volle Konzentration auf ein Ratsmandat, in einer seit der Kommunalwahl erheblich personell geschwächten Fraktion, einfach nicht miteinander zu vereinbaren“, so Flemm weiter.

Neben Flemm werden auch die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Simone Lipphardt und Rafael Sarlak sowie Pressesprecher Erik Günther den Vorstand verlassen.
„Ein Generationenwechsel kann nur ernsthaft funktionieren, wenn die amtierende Führung ihren Nachfolgern einen Neuanfang nach deren Vorstellungen ermöglicht“, so Rafael Sarlak.
Die JU SG verfolgt somit weiterhin konsequent ihr langjähriges Ziel, einen Stilwechsel in der Politik und der eigenen Partei zu vollziehen.

Nach Meinung der JU ist es ein wichtiges Signal zu zeigen, dass das Festhalten an Ämtern nach langjähriger Amtszeit nicht Sinn und Zweck politischer Arbeit sein kann, sondern stets die konsequente Ausrichtung an der Sache im Vordergrund stehen muss.

„Ich finde es wirklich schön, dass auf Grund des freiwilligen, gemeinsamen, lange geplanten und vor allem dem an der Zukunft ausgerichtetem Handeln des aktuellen und zukünftigen Vorstands, die JU erneut als Vorbildfunktion für die altgediente Politik dient, so Pressesprecher Günther.

Deshalb werden der amtierende und zukünftige Vorstand – der Ende Dezember bekannt gegeben wird – Hand in Hand zusammenarbeiten.
„Wir unterscheiden uns in Zukunft lediglich durch die Aufgaben, weniger durch die politisch inhaltlichen Überzeugungen“, so Flemm.
„Ich bin davon überzeugt, dass auch der zukünftige Vorstand der JU das System der politischen Erneuerung, der internen Loyalität und der sachorientierten Arbeitsweise fortführt“, so Flemm weiter.

Der geschäftsführende Vorstand der JU bedankt sich in diesem Zusammenhang schon jetzt und an dieser Stelle bei all den vielen Unterstützerinnen und Unterstützern der letzten Jahre.
Angefangen bei unserem alt – OB Franz Haug, über den vorangegangenen und amtierenden Fraktionsvorsitzenden, diverse Mitglieder des Parteivorstands bis hin zu den Stadtbezirksverbandsvorsitzenden aus Ohligs, Gräfrath, Burg , Höhscheid und Mitte sowie zahlreichen Mitgliederinnen und Mitgliedern der CDU Solingen.

Ferner bedanken wir uns bei den Vertreterinnen und Vertretern der Solinger Presse für die uns stets faire und von gutem Umgang geprägte Kommunikation und Zusammenarbeit.
Ihr
Daniel Flemm         Rafael Sarlak           Simone Lipphardt             Erik Günther         Nick Klnkau